Kran Völkl in Straubing

Kran Völkl in Straubing

Unsere Historie

1932 wurde der Betrieb von Hans Völkl als KFZ-Werkstätte in der Krankenhausgasse in Straubing gegründet.

1945 wurde der Betrieb von ihm nach Straubing-Süd verlagert. Zudem kam ein Abschleppdienst für LKW hinzu.

1952 wurde der Betrieb nach Kagers verlagert. Im selben Jahr trat der Sohn, Rudolf Völkl, in den Betrieb ein.

8 Jahre später, im Jahr 1960, wurde für Industriearbeiten der erste Autokran in den Betrieb mitaufgenommen.

1967 wurde das Betriebsgrundstück in Straubing in der Schlesischen Straße erworben. Auf diesem Grundstück ist auch heute noch der Hauptsitz des Betriebes.

1968, also nur ein Jahr später, war Spatenstich und Baubeginn für die erste Unterstellhalle.

Am 01. 01. 1976 übernahm Rudolf Völkl den elterlichen Kranbetrieb mit LKW-Abschleppdienst. Außerdem wurde im gleichen Jahr der erste Teleskop-Kran erworben.

1975 wurde das Unternehmen Mitglied bei der Berufsgenossenschaft für Fahrzeughaltung.

1976 traten wir beim Verband der Bergungs- und Abschleppunternehmen e.V. und beim LBT (Landesverband Bayerischer Transport- und Logistikunternehmen) ein.

1987 trat nach Abschluss der Gesellenprüfung der Sohn Rudolf Völkl jun. in den Betrieb ein. Zudem wurde der Abschleppdienst für PKW angegliedert.

1988 wurde der Betrieb mit einem Transportunternehmen vergrößert.

1990 wurden die ersten Verträge mit dem ADAC geschlossen.

1991 absolvierte Rudolf Völkl jun. seine Meisterprüfung im KFZ-Handwerk mit Erfolg.

1994 trat das Unternehmen beim BSK (Bundesfachgruppe Schwertransporte und Kranarbeiten) ein. Im gleichen Jahr wurde die Sparte Arbeitsbühnenverleih in den Betrieb integriert.

1996 trat der Betrieb bei der Genosk (Genossenschaft für Schwertransporte und Kranarbeiten) ein.

1997 kam eine Autovermietung dazu.

2002 wurde der Betrieb ein Assistance Partner für PKW und LKW Leistungen. Zudem wurde der Betriebsgrund in Straubing um ca. 5000m2 erweitert und eine Werkstatt mit Waschhalle und Bremsenprüfstand errichtet.

2004 wurde wegen der Autobahnnähe ein Grundstück in Steinach in der Bayerwaldstraße erworben. Noch im selben Jahr wurde mit den Bauarbeiten für die Filiale begonnen. Zusätzlich bekam der Standort Straubing eine ADAC-Clubmobil Vermietstation dazu.

Am 01. 01. 2005 übernahm Rudolf Völkl jun. den Familienbetrieb. Der Betrieb ist in den vergangenen Jahrzehnten stets gewachsen, sodass in der betriebseigenen Werkstatt 85 eigene Fahrzeuge gewartet werden können. Der Fuhrpark wurde stetig erneuert, sodass wir im Durchschnitt auf einen ca. 5 Jahre alten Fahrzeugbestand zurückblicken können.

2008 wurde in Straubing der zweite Teil der Halle, also der Unterstellplatz mit darüberliegendem Parkdeck gebaut. Die Fläche beträgt ca. 1200 m2. Der dritte Bauabschnitt folgt.

2009 wurde ein Grundstück in Straubing im Sachsenring erworben. der Grund mit Halle und Büros entspricht ca. 7000 m2.

2011 wurde mit dem Neubau einer zweiten ca. 1800 m2 großen Halle in Steinach begonnen.

2012 wurde die Halle in Steinach mit Büros und Betriebsleiter-Wohnung fertiggestellt.

2013 trat nach Abschluss der Gesellenprüfung die Tochter Sandra Völkl in das Familien-Unternehmen ein. Im selben Jahr wurde mit dem Bau einer dritten Halle in Straubing Sachsenring begonnen. Die Fläche der Halle und Büros beträgt ca. 1600 m2. Zusätzlich wurde das Grundstück in Straubing Hafen Sand erworben. Der Grund mit Halle und Büros entspricht ca. 5000 m2.

2014 wurde das Bauvorhaben Straubing Sachsenring fertiggestellt und der Fuhrpark weiter erneuert.

2015 wurde ein Gewerbegrund mit ca. 9200 m2 in Dingolfing erworben.

Kontakt

Kran Völkl GmbH & Co. KG
Schlesische Straße 275
94315 Straubing

Telefon: 0 94 21 - 719 67
Telefax: 0 94 21 - 721 35

kran-voelkl@t-online.de

Aktuelles
Unsere neue Website ist online!

Bald Versorgen wir Sie hier mit aktuellen Neuigkeiten über unseren Betrieb.

weiterlesen >>
Navigation